Jörg Schläpfer folgt auf Ueli Oswald

In der FDP-Fraktion kommt es zu einem Wechsel. Kantonsrat Ueli Oswald hat auf Ende Juni seinen Rücktritt aus dem Grossen Rat eingereicht. Seine Nachfolge wird der Frauenfelder Jörg Schläpfer antreten.

Mit Ueli Oswald verabschiedet sich Ende Juni ein renommierter FDP-Politiker aus dem Thurgauer Grossen Rat. Der diplomierte Bauingenieur gehört seit 2010 dem Kantonsrat an und ist Mitglied der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission. Die Nachfolge von Ueli Oswald, der im Februar zum Gemeindepräsidenten von Berlingen gewählt wurde, tritt Jörg Schläpfer an. Der 35-jährige Frauenfelder arbeitet als Leiter Makroökonomie in einer Unternehmensberatung und präsidierte früher die FDP des Bezirks Frauenfeld. Die Arbeit im Parlament bedeutet für den designierten Thurgauer Kantonsrat kein Neuland. Jörg Schläpfer war Mitglied des Frauenfelder Gemeinderates, wo er als Fraktionspräsident eine führende Rolle innehatte. Der passionierte Tennisspieler, der sein Doktorat an der ETH Zürich absolviert hat, wird die Arbeit im Grossen Rat des Kantons Thurgau nach seiner Vereidigung im Juli aufnehmen. Für die Nachfolge als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission stellt sich Kantonsrätin Brigitte Kaufmann zur Verfügung. Nach der Wahlsitzung vom Mittwoch steht für die FDP-Fraktion der traditionelle Ausflug in den Wohnbezirk des neu gewählten Grossratspräsidenten auf dem Programm. Die Kantonsrätinnen und Kantonsräte besuchen mit ihren Gästen den grössten Arbeitgeber der Gemeinde Sirnach, die Clienia Privatklinik Littenheid.


20. Mai 2019, FDP.Die Liberalen Thurgau, Fraktionspräsidium
Für Rückfragen: Telefon 071 672 17 20, Mail: info(at)fdp-tg.ch